Der Polterabend liegt zwischen verliebt, verlobt, verheiratet

Woher kommt der Brauch des Polterabends?
Scherben bringen Glück. So sieht es der traditionelle Hochzeitsbrauch: der
Polterabend! Denn an diesem Abend dürfen die Gäste mal so richtig in die Vollen gehen und zahlreiches Porzellan an die Wand schmettern. Der dadurch entstehende Scherbenhaufen wird dann vom Brautpaar gemeinsam
aufgefegt. Das ist mit Arbeit verbunden. Ja! Aber so zeigt das Paar laut der alten Tradition, dass es auch in Zukunft an einem Strang ziehen und gut
zusammenarbeiten wird. Mit ein wenig altem Porzellan ist es noch nicht getan. Denn ein Polterabend will wohlüberlegt und gut geplant sein. In welcher Höhe kommen Kosten auf das Paar zu? Welche Highlights müssen geplant und organisiert werden? Woran muss gedacht werden? Alle diese Fragen möchte ich Ihnen in diesem Beitrag erläutern 

Für wen bietet sich ein Polterabend an

Ein Polterabend eignet sich besonders gut für alle diejenigen, die einen sehr
großen Familien-, Freundes- oder Bekanntenkreis haben, der nicht vollumfänglich an der Trauung oder Hochzeitsfeier teilnehmen kann. Eingeladen werden können dann genau diejenigen, die eben nicht zur direkten Hochzeit erscheinen können. Natürlich ist zu beachten, dass die Feierlichkeit locker 20,00 € pro Person kosten kann.

Für einen Polterabend lädt man traditionell nicht ein

Natürlich spricht sich heute der Polterabend durch Social Media und WhatsApp schnell herum. Freunde, Verwandte, der Sportverein und Nachbarn freuen sich auf eine lockere Party. Hier unterscheidet sich die Polterabend natürlich von der etwas festlicheren Garderobe bei der Hochzeit. Einige Hochzeitspaare feiern Ihren Polterabend sogar in der Woche, damit sich der Umfang der Party etwas begrenzt. Die meisten Gäste müssen dann am nächsten Tag arbeiten und somit ist die Party dann schon etwas früher vorbei.

Die Pre-Wedding Party mit einer tollen Stimmung

Bei Euch darf man leider nicht poltern? Gar kein Problem, denn heutzutage wird auch sehr häufig ein lockerer Umtrunk veranstaltet, da man Zuhause leider nicht den Platz und die Möglichkeit hat zu poltern. Aber das muss der Stimmung keinen Abbruch tun. Die Gäste haben hier Verständnis für die Gegebenheiten und feiern trotzdem mit Euch um die Wette. Bei leiblichen Wohl geht es darum, dass es einfach bleibt. Auch hier sollte der Polterabend der eigentlichen Hochzeit nicht den Rang ablaufen. Eine leckere Bratwurst vom Grill ist hier sehr beliebt und ist ein Klassiker der immer gerne gewählt wird.

Für einen Polterabend lädt man traditionell nicht ein

Natürlich spricht sich heute der Polterabend durch Social Media und WhatsApp schnell herum. Freunde, Verwandte, der Sportverein und Nachbarn freuen sich auf eine lockere Party. Hier unterscheidet sich die Polterabend natürlich von der etwas festlicheren Garderobe bei der Hochzeit. Einige Hochzeitspaare feiern Ihren Polterabend sogar in der Woche, damit sich der Umfang der Party etwas begrenzt. Die meisten Gäste müssen dann am nächsten Tag arbeiten und somit ist die Party dann schon etwas früher vorbei.

Die Pre-Wedding Party mit einer tollen Stimmung

Bei Euch darf man leider nicht poltern? Gar kein Problem, denn heutzutage wird auch sehr häufig ein lockerer Umtrunk veranstaltet, da man Zuhause leider nicht den Platz und die Möglichkeit hat zu poltern. Aber das muss der Stimmung keinen Abbruch tun. Die Gäste haben hier Verständnis für die Gegebenheiten und feiern trotzdem mit Euch um die Wette. Bei leiblichen Wohl geht es darum, dass es einfach bleibt. Auch hier sollte der Polterabend der eigentlichen Hochzeit nicht den Rang ablaufen. Eine leckere Bratwurst vom Grill ist hier sehr beliebt und ist ein Klassiker der immer gerne gewählt wird.

Kundenstimmen

5/5

@ 2022 DJ Marcel Rudolf

Nach oben